König Badeschwamm

Tiefseemusical für Kinder

Text: Peter Blaikner
Musik: Konstantin Wecker, Peter Blaikne

Angaben zum Stück

Besetzung: 3 Damen, 4 Herren (Doppelrollen)
Uraufführung: 2010, Salzburg, Landestheater

Inhalt

Der gemütliche König Badeschwamm regiert in der oberen Tiefsee. Er hat den Traum, sein Reich zu einem Urlaubsparadies auszubauen. Doch zunächst plagen ihn andere Sorgen. Sowohl seine königliche Badeseife als auch seine königliche Badebürste, sogar seine Krone wurden ihm gestohlen. Als dann auch noch seine liebe Freundin, die Quietschente Zitronika, verschwindet, reicht es ihm voll und ganz. Ohne seine Hilfe droht Zitronika zu ersticken, denn sie ist eigentlich ein Landlebe-wesen, das nach einem Sturm ins Unterwasserreich gespült wurde und hier nur dank Sauerstoff spendenden Algensauerkrauts überleben kann. Haben Herr und Frau Raubarsch die Quietschente geraubt? Sie tragen ja den Raub nicht umsonst in ihrem Namen. König Badeschwamm macht sich auf die Suche und kommt bis in die unterste der unteren Tiefsee. Dort herrscht der wahre Räuber, der finstere und neidische Fürst Quastenflosse mit seinen eigenen Gesetzen und Verordnungen. Er ist neidisch auf König Badeschwamm und glaubt, durch die geraubten Gegenstände ebenso glücklich und zufrieden zu werden wie König Badeschwamm.

Pressestimmen


Peter Blaikner und Konstantin Wecker haben mit dem Tiefseemusical „König Badeschwamm“ einen Wurf gelandet. Ein einziges Vergnügen!

Drehpunktkultur

Der Salzburger Autor Peter Blaikner weiß, wie man Kinder bis zum letzten Moment in Atem und bei Laune hält. Ohrwürmer, Wortwitz und eine irre Story, in die mit feiner Klinge pädagogisch Wertvolles eingeflochten wird.
SN
Salzburger Nachrichten
KontaKt

Für Anfragen